Projekt 05/13: Langenhorn räumt auf

Projekt 05/13: Langenhorn räumt auf - Verfügungsfonds - Beteiligung & Mitmachen - Langenhorn Mitte

Initiiert durch die Jugendfeuerwehr Langenhorn ist die Aktion „Langenhorn räumt auf“ in 2013 wieder ins Leben gerufen worden. Weitere Unterstützung bei der Organisation erhielt das Projekt im Vorwege durch den SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Gulfam Malik.

An der Aktion, die mit insgesamt 600 € aus dem Verfügungsfonds unterstützt wurde, beteiligten sich neben den Langenhorner Bürgern vor allem die Langenhorner Vereine wie z.B. Heilige Familie, muslimische Gemeinde, Scala, Bürger- und Heimatsverein, Eirene-Gemeinde sowie die Freiwillige- und Jugendfeuerwehr Langenhorn. Am Sonntag, den 16. Juni wurden auf Gehwegen, in Gebüschen und Grünanlagen rund um den Langenhorner Markt Müll und Unrat entfernt und der Stadtteil somit zu gesäubert. Sämtliche Utensilien wie Handschuhe, Müllsäcke und auch Greifer wurden durch die Hamburger Stadtreinigung gestellt, die somit einen Großteil zur erfolgreichen Durchführung dieser Aktion beisteuerte. Ziel dieser Aktion, die kurzfristig wieder ins Leben gerufen wurde,  war und ist es natürlich, den Stadtteil gemeinsam für alle Langenhorner schöner und sauberer zu machen. Teilgenommen haben rund 120 Aktive zum Großteil aus den oben genannten Vereinen. Den Abschluss nach der getanen Arbeit hat die Aktion beim gemeinsamen Grillen der FF/JF Langenhorn in der Tangstedter Landstraße gefunden.