Projekt 11/14: Was ist bloß mit Opa los?

Projekt 11/14: Was ist bloß mit Opa los? - Verfügungsfonds Beteiligung & Mitmachen - Langenhorn Mitte

Der Verein „eben im Leben e.V.“ führt im Rahmen der diesjährigen Hamburger Demenzwoche vom 15. bis 21. September eine generationsübergreifende Veranstaltung auf dem Langenhorner Marktplatz durch. Der Termin ist Freitag, der 19. September in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, die Eröffnung wird durch den Bezirksamtsleiter Herrn Harald Rösler erfolgen. Bei dieser Aktion werden Kinder und ältere Menschen gemeinsam basteln, spielen und sich austauschen. Ziel der Veranstaltung ist es,  eine engere Bindung zwischen den Generationen zu schaffen. Dazu lädt eben im Leben e.V. zu diesem Tag Senioreneinrichtungen, Kindergärten und Schulen ein. Zudem informiert der Verein über das Projekt „Was ist bloß mit Opa los?“, einem Präventionsprojekt für Kinder ab vier Jahren. Es wird Großspielgeräte geben, an denen Kinder und ältere Menschen gemeinsam Spaß haben. Zudem wird es in
Zusammenarbeit mit der Bücherhalle eine Vorlesestunde geben. Das Demenz-Projekt kann von Kindereinrichtungen kostenfrei (jede Kita zahlt, was sie zahlen kann und möchte) gebucht werden. Durch diese Aktion stellt sich auch der Stadtteil im Rahmen der Demenzwoche vor. Finanziell unterstützt wird dieses Projekt durch den Verfügungsfonds mit einem Betrag von insgesamt 300,00 €. Hiervon können Spielgeräte ausgeliehen und auch die Werbemaßnahmen bezuschusst werden.